Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist eine relativ neue Form des Marketings, die online stattfindet und ihren Aufschwung seit den 2000er Jahren durch die immer bessere technische Entwicklung des Internets vollzog. Das Grundprinzip lautet: Der Affiliate ist Partner von Online-Shops beziehungsweise von Advertisern (Werbetreibenden) und betreibt Marketing für deren Produkte. Er richtet also eigene Webseiten ein, in der Regel einfachere Blogs, und kommuniziert dort die beworbenen Artikel. Auf seinen Seiten sind Anzeigen und Links platziert, die zum Advertiser oder direkt zum Verkäufer der Produkte führen. Tools messen die Klicks der Besucher auf seiner Seite, die diese direkt zum Anbieter des Produktes führen. Aufgrund dieser digital und zuverlässig ermittelten Klicks erhält der Affiliate eine Provision.

Geschäftsmodelle im Affiliate Marketing

Wichtig für Interessenten, die mit Affiliate Marketing Geld verdienen möchten, ist die Kenntnis der verschiedenen Geschäftsmodelle in diesem Bereich. Die Provision kann auf unterschiedlicher Basis ausgezahlt werden:

  • als PPC-Provision (Pay per Click),
  • als PPL-Provision (Pay per Lead) oder
  • als PPS-Provision (Pay per Sale).

Diese unterschiedliche Art der Provisionsausschüttung hat einen logischen Hintergrund: Es gibt Produkte vor allem im Niedrigpreissegment, bei denen allein die Zahl von Besuchern zählt. Diese werden in vielen Tausend gemessen, die Umsätze pro Besucher sind aber sehr gering. Auf solche Umsätze eine Verkaufsprovision zu zahlen wäre unpraktisch, der Affiliate erhält die PPC-Provision. Bei der PPL-Provision möchte der Verkäufer Leads generieren, also verwertungsfähige E-Mail-Adressen von potenziellen Kunden, welche diese freiwillig hinterlassen und die zu einem dauerhaften Geschäftskontakt führen können. Die PPS-Provision wiederum vergütet hochpreisige Verkäufe von Gütern, die der Kunde nur selten anschafft. Affiliateprogramme für Haushaltsgeräte, Heimelektronik oder Möbel werden meistens so aufgebaut sein.

Wie werde ich Affiliate?

Hierzu gibt es zwei prinzipielle Möglichkeiten: Zum einen bietet heute nahezu jeder (etablierte) Online-Shop ein Affiliate-Partnerprogramm an. Diese ist meist im Footer zu finden, wo auch andere Links wie das Impressum, Home, AGB und so fort platziert sind. Mit einem Klick auf diesen Affiliate-Link erfahren Interessenten, wie sie sich als Partner dieses Shops anmelden können, wie das System technisch funktioniert – normalerweise stellen die Verkäufer oder Advertiser Werbemittel zur Verfügung, welche die Klicks messen – und welche Konditionen angeboten werden. Zum anderen existieren sehr gut strukturierte Affiliate-Netzwerke, die den Kontakt zu Shops und Advertisern herstellen sowie umfangreiches Know-how und Hilfestellungen jeglicher Art liefern. Gerade Neueinsteigern sind diese Netzwerke zu empfehlen. Nicht jeder Shop oder Advertiser akzeptiert jeden Affiliate, manchmal wird ein bestimmter Aufbau der Affiliate-Webseiten oder gar ein gewisser Pagerank (zum Beispiel ab PR 3) dieser Seiten vorausgesetzt. Jedoch gibt es so viele Möglichkeiten, Affiliate Marketing zu betreiben, dass praktisch jeder Interessent für sich mehrere interessante Geschäftsfelder findet.

Partner für das Affiliate Marketing

Wie schon vorn erwähnt können sich Interessenten praktisch bei jedem besseren Online-Shop als Affiliate-Partner anmelden. Wie lukrativ diese Quelle am Ende sein wird, ist schwer einzuschätzen. Vom Grundsatz her gilt: Gut etablierte Shops wie Amazon oder Zalando haben schon sehr viele Affiliates, die natürlich auch untereinander konkurrieren, jedoch ist das Kundeninteresse ungebrochen. Wer sich hier durchsetzt, kann ein langfristiges und stabiles Einkommen erzielen. Die andere Variante sind die Netzwerke und Vergleichsportale:

  • SuperClix: mehr als 700 Partnerprogramme
  • Belboon: aufstrebendes Netzwerk, gut zu bedienen
  • Finanzen.de: Spezialprogramm für Versicherungen und Kredite
  • Check24: Versicherungen, Kredite, Gas, Strom, DSL
  • AdCell: Nischen-Anbieter mit exklusiven Programmen
  • Zanox: sehr großes deutsches Netzwerk
  • Affilinet: sehr großes deutsches Netzwerk